Wen wir suchen

Frankfurt braucht das Engagement jedes Einzelnen. Denn nur so bleibt die Stadt offen und lebendig. Wir suchen junge Leute zwischen 17 und 27 Jahren, die ihr eigenes, gemeinnütziges Projekt innerhalb von 18 Monaten in die Tat umsetzen möchten. Und die wissen wollen, wie man managt, plant und überzeugt, umsetzt und verwirklicht. Für andere – und für die eigene Zukunft.

Was wir bieten

Damit Du Deine Idee innerhalb der Projektdauer bestmöglich umzusetzen kannst, bieten wir Dir natürlich Unterstützung an. Mentoren sind für Dich jederzeit bei Fragen da, und in Seminaren erhältst Du nützliches Wissen, um Dich und Dein Projekt weiter voranzubringen. Aus eigener Tasche musst Du das Ganze auch nicht bezahlen: Wir übernehmen anfallende Projektkosten bis zu 3.000 Euro. Dazu gibt es ein Tablet zum Arbeiten.

Alle Details zum Mentoring und den Workshops findest Du hier.

Was Du mitbringst

StadtteilBotschafter setzen sich ein für ihre Umgebung. Sie tun ihrem Stadtteil Gutes und beweisen, dass es etwas bringt, aktiv zu sein. Damit sind sie Vorbild für andere. Als StadtteilBotschafter bringst Du die Offenheit mit, an Deiner eigenen Idee zu lernen. Das ist eine Herausforderung.

* Du hast eine Projektidee »mit Augenmaß«, die innerhalb von 18 Monaten gut zu realisieren ist.

* Du bist offen gegenüber anderen und hast ausgeprägten Teamgeist.

* Du nimmst zuverlässig an den Seminaren und Veranstaltungen des Programms teil.

* Du hast viel Eigeninitiative, Kreativität, Tatkraft und Durchhaltevermögen.

* Du kannst Dein freiwilliges Engagement gut mit der Schule, dem Studium, der Ausbildung, dem Beruf in Einklang bringen.

Du hast Interesse? Dann melde Dich doch einfach unverdindlich bei uns! Eine Bewerbung für das Stipendium ist erst wieder ab Sommer 2018 möglich, aber das Stiftungsteam freut sich über Deine Kontaktaufnahme und berät Dich gern bei Deiner Projektidee.